Erster Frauenarztbesuch - Teenagersprechstunde

Das erste Mal beim Frauenarzt

Die meisten jungen Frauen kommen mit einem sehr unsicheren Gefühl das erste Mal in eine Frauenarztpraxis und fragen sich was da wohl passieren wird. Auf dieser Seite möchten wir auf viele dieser Fragen eingehen.

Wann muss ich zum ersten Mal zum Frauenarzt?

Jede junge Frau sollte zum Frauenarzt gehen, wenn sie noch keine Beschwerden hat. Einfach zum kennenlernen, und um die Fragen zu besprechen, die sie bewegen. Du kannst mit ihm die Verhütung besprechen, auch wenn es für Dich noch gar keinen Freund hast. Wenn Du irgendwann Beschwerden hast, hast Du schon einen Ansprechpartner.
Wenn Du keine Beschwerden hast, ist auch keine Untersuchung notwendig.

Welche Beschwerden machen einen Frauenarztbesuch notwendig?

Häufiger Grund für den Gang zum Frauenarzt sind Schmerzen bei der Periode, Juckreiz im Intimbereich oder der Wunsch nach der Pille. Ein weiterer Grund für den Arztbesuch kann sein, wenn Du schon 16 bist, aber Du Deine erste Regelblutung noch nicht hattest. Viele Probleme können ohne eine Untersuchung gelöst werden. Oft reicht auch ein Ultraschall durch die Bauchdecke, wie ihn viele schon vom Hausarzt kennen.

Darf ich jemanden mitbringen? Alleine habe ich Angst.

Selbstverständlich kannst Du in Begleitung kommen. Jeder, den Du dabei haben möchtest (Freund, Freundin, Mutter, Schwester) ist hier willkommen. Gerade Dein Freund ist hier sehr willkommen - besonders wenn es um ein Gespräch um Verhütung geht. Du kannst Dir auch gerne mit Deiner Freundin zusammen einen Termin geben lassen. Schreibt Euch alle Fragen vorher auf, damit Ihr nichts vergeßt.

Erfahren meine Eltern von dem Termin beim Frauenarzt?

Von uns erfährt ohne Dein Einverständnis niemand etwas - es besteht absolute Schweigepflicht.

Was sollte ich beim ersten Frauenarztbesuch alles mitbringen?

Zu allererst brauchst Du Dein Versichertenkärtchen.

Falls Du einen Zykluskalender hast, in dem Du Deine Periode einträgst, wäre es schön, wenn Du ihn auch mitbringen könntest. Anhand diesem Kalender kann der Arzt abschätzen, ob die Periode regelmäßig ist und wo Du Dich gerade im Zyklus befindest. Hier kannst Du Dir kostenlos einen Zykluskalender runterladen und ausdrucken oder Du erhälst ein Exemplar in unserer Praxis.
Denk außerdem an Deinen Impfpass! Wir können überprüfen ob Dein Impfschutz ausreichend ist. Außerdem gibt es Impfungen die besonders für Frauen wichtig sind (z. B. Windpocken, Röteln) da sie im Falle einer Schwangerschaft das Kind schädigen können. Wenn Du noch unter 18 Jahre bist können wir Dich auch gegen Gebährmutterhalskrebs, wenn Du das möchtest, impfen.

Ab wann darf ich die Pille nehmen?

Grundsätzlich darfst Du die Pille nehmen, wenn Du schon die Periode hatte und somit auch schwanger werden könntest. Du brauchst keine angst zu haben, das die Einnahme der Pille die weitere Entwicklung beeinflusst. Nach dem Absetzen ist die Fruchtbarkeit genauso so vorhanden, wie wenn Du nie eine Pille eingenommen hättest. Wichtig ist es vor dem Verschreiben abzuklären ob Risikofaktoren vorhanden sind, die gegen eine Pilleneinnahme sprechen. Zum Beispiel sollten Pillenanwenderinnen nicht rauchen und es sollte auch keine Thrombose in der Vorgeschichte vorkommen.

Muss ich nun untersucht werden?

Wenn Du ohne Beschwerden kommst und nur die Pille verschrieben haben möchtest, ist meist Untersuchung notwendig. Viel wichtiger ist ein ausführliches Gespräch. Wenn Du selbst eine Untersuchung wünschst, dann ist das in Ordnung und Du kannst auch untersucht werden. Hier findest Du eine Erläuterung wie eine Untersuchung abläuft


[Druckvorschau]
Dr. Faude - 67655 Kaiserslautern - Pfaffplatz 10 - Fon: 0631 93232 - E-Mail: info@drfaude-kl.de